Anlässlich des Welt Polio Tag am 28. Oktober und im Rahmen der Welt Polio Woche hat das „Aktionsbündnis Kupfercent für eine Welt ohne Kinderlähmung“ am 02. November 2019 Infostände am Rheydter Markt und im Minto aufgestellt.

An den Ständen waren Prof. Dr. Huan Nguyen, Dr. Thomas Jäger, Dr. Tobias Stapatsas (Städtische Kliniken), Dr. Johannes Grossmann und Dr. Bernd Dohmen, Dr. Christian Anger (Johanniter-Krankenhaus Bethesda), Dr. Stephan Rinckens (Rheinische Kliniken), die niedergelassene Kinderärztin Dr. Renate Harnacke, Frau Dr. Helma Siebers-Nguyen, Zahnarzt Dr. Bernd Holten, Pror. Dr. Klaus Jufferbruch (FOM Hochschule Neuss), Dr. Hans Joachim Esch, Michael Meyer (Gymnasium an der Gartenstrasse), Georg Haaß präsent. „Wir haben intensive Gespräche zur Impfung und zur Ausrottung von Kinderlähmung geführt“, so übereinstimmend Prof. Huan Nguyen und Dr. Renate Harnacke.

Die beiden Ärzteteams wurden von Mitgliedern des Inner Wheel Clubs zusammen mit Präsidentin Marion Steup, sowie von Mitgliedern des Rotaract Clubs zusammen mit Präsident Georg Schmidt sowie vom Vorstandsmitglied des Kinderschutzbundes Mönchengladbach Beate Gothe unterstützt. „Viele Bürger haben ihre Kupfercentmünzen abgegeben. Andere Bürger haben spontan gespendet“, erinnert sich der Präsident des Rotary Club Mönchengladbach Niers, Prof. Dr. Huan Nguyen. Am Ende seien die Sammelboxen voll mit Centmünzen gewesen. „Zusätzlich kamen etwa 200 Euro Bargeld an Spenden zusammen.“ Ausgezählt brachte die Aktion knapp 1000 Euro.

Auf dem Rheydter Markt bekam der Stand prominenten Besuch von Ex-MKV-Chef Bernd Gothe, Bürgermeister Ulrich Elsen, sowie vom Vorsitzenden des Rheydter City Management Dr. Christoph Hartleb. Nguyen: „Das Interesse ist ungebrochen groß. Es haben sogar einzelne Betriebe angefragt, ob sie Sammelboxen aufstellen können. Daher sind auch weitere Informationsveranstaltungen geplant.“